wonders and sign - grafikdesign münchen

Pixel

Pixel Das englische Kunstwort vereint die beiden Kurzformen von „pictures“ und „element“. Ein Pixel repräsentiert allgemein die kleinste Einheit digitaler Darstellungen beziehungsweise von Grafiken auf einem modernen Endgerät wie Bildschirm oder Touchscreen. Jede Abbildung wird durch ein Raster von Pixeln visualisiert. Im Unterschied zur »Vektorgrafik kann sich die Qualität einer Pixelgrafik vor allem beim Vergrößern deutlich verringern. Zwar weisen Vektorgrafiken andere Eigenschaften auf, werden anders berechnet und angelegt, letztlich erscheinen sie jedoch auf dem Monitor auch wieder nur als Pixelbilder. Gerade im »Screendesign und »UI-Design sind oft der jeweiligen Auflösung entsprechende, pixelgenaue Umsetzungen gefragt. Für breitgefächerte, medienübergreifende Nutzungsmöglichkeiten empfiehlt es sich, dass Ihnen wichtige Elemente wie Ihr »Logo als Vektorgrafik zur Verfügung stehen.