wonders and sign - grafikdesign münchen

Typografie

Typografie Der Begriff definiert sowohl Schriftbild als auch Satzarbeit. Früher synonym für das Druckhandwerk verwendet, wird die Typografie heute als Gestaltungsprozess verstanden. Durch Schriften, Bilder, Linien und Flächen sowie unter Ausnutzung des vorhandenen Raums entstehen Printmedien genauso wie Webseiten. Bei Druckwerken umfasst die Gestaltung neben Format, Schriftart und -grad auch den Satzspiegel und mit Blick auf die Haptik die Papier- und Materialauswahl. Das Anwendungsgebiet untergliedert sich in die Makro- und Mikrotypografie. Zur Makrotypografie zählen alle Schritte von der Idee über das Design bis zum fertigen Entwurf. Die Mikrotypografie steht dagegen für das Schriftbild, etwa einer Hausschrift oder Buchstabenmarke (»Logodesign). Hier geht es nicht zuletzt um das, was sich zwischen den Zeichen und Zeilen abspielt.