wonders and sign - grafikdesign münchen

Vektorgrafik

Vektorgrafik Vektorgrafiken werden bei der Gestaltung ausschließlich mit Hilfe von Ankerpunkten, Bézierkurven sowie Flächeninhalten definiert. So lassen sie sich im Weiteren stufenlos und ohne jeglichen Qualitätsverlust skalieren. Das bedeutet, dass Sie Ihr vektorisiertes Firmenlogo beliebig entweder vergrößern oder verkleinern und so unabhänigig von der Verwendung nutzen können. Diese Vorzüge kommen besonders beim »Logo, aber auch bei Diagrammen, großen Flächen oder bei KFZ-Beschriftungen zum Tragen. Weniger geeignet sind Vektorgrafiken für die Umwandlung digitaler Pixelbilder. Diese Darstellungen wie etwa ein Foto basieren auf einer Rastergrafik, bei der jedem Pixel ein Farbwert zugeordnet ist. Aus diesem Grund lassen sie sich in der Regel nicht verlustfrei vektorisieren.